Führungskräftetraining

bedeutet für mich:

Die PS, die jemand als Führungskraft unter der Haube hat, auf die Straße zu bringen!

 
Heißt aber auch: Keine Führungs-PS, keine Führungskraft!
 
Am Anfang des Führungskräftetrainings steht eine eignungsdiagnostische Einschätzung.
 
Dabei geht es nicht um "gut" oder "schlecht", sondern um die spezifische Eignung als Führungskraft.
 
Ein Beispiel zur Verdeutlichung:
Ein Ferrari ist unstrittig ein exklusives Auto. Aber sie würden mit ihm keine Fußballmannschaft zu ihrem Spiel fahren können, dafür ist ein Bus einfach geeigneter. Der Ferrari kann stattdessen andere Aufgaben deutlich besser erfüllen!

Ich biete Ihnen maßgeschneiderte In-house Trainings an und meine offene 3stufige Qualifizierungsreihe für Führungskräfte, das PS-Leadership-Training.
 
 
Probieren Sie doch mal den "Test zur Selbsteinschätzung"

Erfahren Sie mehr über meine Kompetenzen - gleich hier oder gern
bei einem persönlichen Telefonat. Ich freue mich auf Ihre E-Mail an:
kontakt@vomberg-consulting.de